Exit: Das Spiel - Die Station im ewigen Eis

Strategiespiel für 1-4 Spieler, Level: Fortgeschrittene, Losspielen ohne Regellesen!, Mit Kosmos Erklär-App, EXIT - Das Spiel
ISBN/EAN: 4002051692865
Sprache: Deutsch
Umfang: Spieldauer: 45-90 Min.
Format (T/L/B): 3.9 x 17.9 x 12.5 cm
Lesealter: Lesealter: 12-99 J.
12,99 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
ACHTUNG! Für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet. Erstickungsgefahr, da kleine Teile verschluckt oder eingeatmet werden können.
> Der atmosphärische Nervenkitzel für zu Hause. Die Spieler sind Forscher in einer Polarstation. Plötzlich geht der Alarm los und die gesamte Station wird evakuiert. Leider hat man das Spieler-Team dabei vergessen. Sie erhalten die Information, dass die Station mit einem codierten Verriegelungs-Programm abgeschottet wurde. Die Spieler haben nur wenig Zeit, um den Code für das Verriegelungsprogramm zu knacken. Bei "EXIT Das Spiel" entdecken die Spieler mit etwas Kombinationsgabe, Teamgeist und Kreativität nach und nach immer mehr Gegenstände, knacken Codes, lösen Rätsel und kommen der Freiheit Stück für Stück näher. Dabei müssen auch ungewöhnliche Wege beschritten werden. So darf das Material geknickt, beschriftet oder zerrissen werden. Ist das Geheimnis der Polarstation einmal gelüftet, kann das EventSpiel kein zweites Mal gespielt werden. Das macht den Spieleabend zu einem besonderen Highlight. Für 1 6 Spieler ab 12 Jahren. Spieldauer ca. 45 90 Minuten.

Herzlich willkommen

in userem Online-Shop.

Wir haben unsere Lesung, die am 05.04.20 stattgefunden hätte, kurzerhand nach Youtube verlegt: https://www.youtube.com/watch?v=YPC2A8hu4Z4

oder Sie geben Stadtweg Buchhandlung ein. Vielleicht haben Sie Lust mal reinzuschauen.

Weitere Fragen? Rufen Sie uns gern an 0511/420916. Sollten Sie einmal einen Titel nicht finden, dann rufen Sie uns gern an (0511/420916) oder schreiben

uns eine Mail (stadtwegbuchhandlung@arcor.de), denn wahrscheinlich können wir Ihnen den Titel besorgen.

Viel Spaß beim Stöbern

wünschen Ihnen

Bernhard Schimmelpfennig und Sabine Voth

Stadtweg Buchhandlung