Bibliotheken 2020 (Spiralbindung)

Maße(B/H): 45 x 48 cm, Fotokalender, Dt/niederländ/engl/ital/span
ISBN/EAN: 4002725963970
Sprache: Deutsch
Umfang: 13 S.
Format (T/L/B): 0.8 x 48 x 45.1 cm
Einband: Spiralbindung
29,99 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
NEU! Bibliotheken Format 45 x 48 cm Praktische Spiralbindung Internationales Kalendarium Lackiertes Deckblatt Wertvolles Schriftgut in Bibliotheken zusammenzutragen, das hat seit Jahrtausenden Tradition. Bereits die alten Ägypter pflegten diese Kultur. Ebenso lange existiert in uns auch das Bedürfnis, das Geschriebene in einem stilvollen Rahmen zu präsentieren. Sowohl öffentliche als auch private Bibliotheken, Kirchen und Klöster verfügen über wahre Schätze der Literatur. Doch nicht nur die geschriebenen Werke spiegeln den Wandel der Zeit, sondern auch die sie umgebende Architektur und Innenausstattung. Welche Geheimnisse mögen sich wohl in all den Werken verbergen, die in der Bibliothek der Benediktinerabtei Stift Melk, in der Bibliothek von Eastnor Castle oder in der futuristisch anmutenden Stadt- und Landesbibliothek in Dortmund versammelt sind? Erleben Sie jeden Monat wieder eine neue historisch bedeutsame "heilige Halle" des Geistigen und ihre imposante Architektur! Das internationale Kalendarium wurde bewusst dezent gehalten, um nicht von den wundervollen Fotos abzulenken. Durch ein lackiertes Deckblatt erhält der Bibliotheken-Kalender eine hochwertige Optik. Nicht nur für Leseratten ist diese Kalender-Novität 2020 eine sehr gute Geschenkidee. Das Verlagsteam wünscht Ihnen viel Freude mit diesem außergewöhnlichen Wandkalender 2020!

Herzlich willkommen

in unserem Online-Shop.

Wir brauchen Urlaub.

Deshalb bleibt die Buchhandlung von Mittwoch, den 18.09.19

bis Donnerstag, den 26.09.19 geschlossen.

Ab Freitag, den 27.09.19 sind wir zu den gewohnten Zeiten wieder für Sie da.

Wenn es für Sie ausreichend ist, Ihre Bestellung am 28.09. abzuholen, dann können Sie gern

auch während unseres Urlaubs über unseren Shop bestellen.

Wir hoffen auf ihr Verständnis.

Bernhard Schimmelpfennig und Sabine Voth

Stadtweg Buchhandlung