0

Herzlich willkommen

Liebe Kunden,

herzlich willkommen in unserem Online-Shop.

Das Prozedere der Shopbestellungen: nachdem sie einen Titel oder mehrere bestellt haben, erhalten Sie eine Mail, daß Ihre Bestellung eingegangen ist.

Wenn der oder die Titel zur Abholung bereitliegen erhalten Sie wieder eine Mail,

auf der finden sie auch unsere Öffnungszeiten.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und sollten Sie einen Titel nicht

finden, dann rufen Sie uns gerne an, oftmals können wir ihn doch bestellen, 0511/420916.

Sie können bei uns auch gern mit der EC Karte bezahlen, allerdings nicht mit einer Kreditkarte.

Unsere Öffnungszeiten sind:

Mo, Di, Do, und Fr von 9.00 - 18.00 Uhr

Mi und Sa von 9.00 - 13.00 Uhr

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bedanken uns recht herzlich für Ihre Treue.

Ihre Stadtweg Buchhandlung

B. Schimmelpfennig und S. Voth

Über uns nur der Himmel

Abenteuerliche Reisegeschichten, Kampa Pocket

12,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783311150497
Sprache: Deutsch
Umfang: 240 S.
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Kein Weckerklingeln, keine nervigen Chefs, kein Alltagstrott. Ferienzeit ist die schönste im ganzen Jahr, ob in der Stadt, am Meer, in den Bergen oder im eigenen Garten. Wenn der Reisepass verlängert, die Packliste abgehakt und die Abwesenheitsnotiz eingerichtet ist, kann es endlich losgehen. Und am schönsten ist es, wenn nur der Himmel über einem ist. Nur leider ist auch im Urlaub nicht immer alles schön: Wenn die Mücke im Zelt nicht auffindbar ist, liegen die Nerven schnell blank. Aber auch Reisebekanntschaften oder sogar die eigenen Reisegefährt*innen können nerven. Das Beste an jeder Reise: Zu erzählen gibt es immer etwas. Und mit literarischen Reisegefährt*innen wie T.C. Boyle, Elke Heidenreich, William Boyd, Tessa Hadley und Olga Tokarczuk wird sogar das Lesen zum Abenteuer.

Leseprobe

'Nehmen wir zum Beispiel diese Rucksacktouristen, aus denen sich die Mehrheit der Gäste in den Hostels rekrutiert. Männer wie Frauen sind kräftig und groß, haben gesunde helle Haut, selten rauchen sie oder konsumieren andere Schweinereien, höchstens ab und zu mal einen Joint. Sie reisen ökologisch bewusst zu Lande, mit Nachtzügen oder überfüllten Langstreckenbussen. In manchen Ländern können sie auch noch trampen. Abends kommen sie in diesen Hostels an, und beim Essen stellen sie einander Die Drei Reisefragen. Woher bist du? Woher kommst du gerade? Wohin fährst du? Die erste Frage stellt die senkrechte Achse dar, die nächsten beiden die waagrechte. Mit Hilfe dieser Konfiguration können sie eine Art Koordinatensystem erstellen, und wenn es ihnen gelungen ist, einander auf dieser Karte zu platzieren, können sie ruhig schlafen.' Olga Tokarczuk

Weitere Artikel aus der Kategorie "Belletristik/Anthologien"

Alle Artikel anzeigen